Jump to content

Nusch

Benutzer
  • Content Count

    3
  • Joined

  • Last visited

  • TS3

    Noch nie verbunden

Community Reputation

0 Neutral

About Nusch

  • Rank
    Anfänger
  1. das Problem könnte auch daher rühren das der Wall Cooler nur funktioniert wenn ein gewisser Druck im raum herrscht... ich meine ab 7kpa hat er dann bei mir auch funktioniert... hatte das gleiche Fehlerbild
  2. ich habe einen anderen Lösungsvorschlag welcher nicht so viele Logic Einheiten benötigt. Und folgendes macht. Es wird die aktuelle Raumtemperatur ausgelesen und nach unterschreiten des eingestellten Schwellwertes den Wall Heater einschaltet oder bei überschreiten des Schwellwertes den Wall Cooler. Bei Raumtemperatur zwischen den beiden Werten bleibt beides aus. Benötigt wird: 1x Gas Sensor 2x Vergleicher Einheit 2x Batch Writer 2x Memory Gas Sensor -> Logic Reader (Liest Temperatur des Gas Sensors) -> Vergleicher 1 Kühlung (nimmt Wert des Logic Reader - Größer als - Wert Memory 1) -> Vergleicher 2 Heizung (nimmt Wert des Logic Reader - Kleiner als - Wert Memory 2) ->Memory 1 mit Wert z.B 310 -> Memory 2 mit Wert z.B 298 -> Batch Writer 1 Kühlung - liest Wert aus Vergleicher 1 - schaltet Wall Cooler -> Batch Writer 2 Heizung - liest Wert aus Vergleicher 2 - schaltet Wall Heater
  3. Nusch

    Stahl herstellen

    seit dem "neuen" Patch muss man nachdem man das Oxite in die Furnace geworfen hat den "Einschaltknopf" nochmals drücken damit die Klappe wieder aufgeht um die Volatiles einwerfen zu können. hat mich auch ne ganze Weile beschäftigt... im Netz findet man nur die "alten" Anleitungen... Die Furnace "leuchtet" nun auch nicht mehr "orange" sondern "blau"
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue. Beachte auch unsere Privacy Policy.