Jump to content
Sign in to follow this  
Chris

Gamingnotebook ja oder nein

Der letzte Beitrag war vor 380 Tagen. Überlege dir ob es vielleicht sinnvoller ist ein neues Thema zu starten.

Recommended Posts

Hallo zusammen,

aktuell bin ich mit einem Cloud Gaming PC unterwegs, der eigentlich für meine Ansprüche ausreichend ist. Leider gibt es hin und wieder nervige Aussetzer die mich dazu bringen echte Hardware zu kaufen. Ein klassicher PC (Tower) fällt definitiv weg. Ich möchte einfach mobil sein. Ich bin mir aber auch nicht sicher, ob ein Gamingnotebook die bessere Wahl wäre, oder ob ich einfach beim Cloud PC bleibe (nicht falsch verstehen. Der Cloud PC läuft 1a. Die Ruckler hin und wieder sind zwar nervig, aber treten nur ab und an auf).

Konkret geht es um einen Razer Balde 15 mit RTX 2070 und FHD. Aktuell habe ich ein Thinkpad X270 das zwar ultramobil, zum zocken aber null geeignet ist. An dem Thinkpad mag ich die Wartbarkeit (Reinigen, Komponenten tauschen) und dass es mit den zwei Akkus, der Größe (12,5 Zoll) und dem eingbauten LTE sehr Mobil ist. Auf den zweiten Akku und das LTE Modem kann ich verzichten. Hin und wieder möchte ich das Gerät aber durchaus mal öffnen und reinigen sowie im Fall der Fälle SSD und RAM tauschen. Die Größe von 15 Zoll finde ich beim Razer auch noch akzeptabel (alles darüber wäre aber definitiv zu groß). Was ich bei dem Razer durchaus positiv finde ist die Möglichkeit mit einer eGPU die Leistung zu steigern.

Ich mache mir auch Gedanken um die Leistung. Wird das Teil sehr schnell sehr warm, wird stark gedrosselt, klappt die Kühlung gut, wie ist die Verarbeitung, ........

Gibt es hier zufällig jemanden mit einem Gamingnotebook (muss nicht zwingend das oder ein Razer sein) oder kennt jemand der jemanden kennt der eins hat und eventuell ein kurzes Statement raushauen kann?

Was ich spiele: Fallout (alle Teile), FarCry (5 und New Dawn), Battlefield (5), Call of Duty (alle Teile), GTA 5, diverse Emulatoren und diverse Indie-Dinger.

Meinungen erwünscht.

Share this post


Link to post

Ich hatte nur mal ein Gaming-Notebook von Acer. War okay, hat die Leistung gebracht, die es sollte bzw. die ich erwartet habe (für damalige Standards 😄). Die aktuellen Notebooks dürften etwas dünner sein (je nach Grafikkarte), meines war relativ dick mit ~ 5 cm. Dazu kommt das vergleichsweise hohe Gewicht und die schlechte Akkulaufzeit (bei meinem hatte ich ca. 2 Stunden, je nach Auslastung - warm wird es natürlich auch unter Last).
Ich hatte aber auch ein 17" Notebook, also schon ein ziemlicher Klopper. Wenn es nur rein um das Thema Gaming geht: definitiv Desktop-PC. Da du ja aber auch auf die Mobilität raus willst ist es ein denkenswerter Ansatz, v.a. da z.B. das Razer Blade doch relativ dünn aussieht für ein Gaming-Notebook.

Share this post


Link to post
Der letzte Beitrag war vor 380 Tagen. Überlege dir ob es vielleicht sinnvoller ist ein neues Thema zu starten.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue. Beachte auch unsere Privacy Policy.