Jump to content

All Activity

This stream auto-updates     

  1. Yesterday
  2. Oye, für den In-Game Clan suchen wir nach einem passenden Namen. Aktuell heißt er einfach [GED] GameagleDE. Einfach mal ein paar Vorschläge raushauen die etwas allgemeiner und passender für das Setting sind.
  3. Last week
  4. Earlier
  5. Wir haben uns auf den 25.06. 22.06., also kommenden Samstag, geeinigt. Wer mitmachen möchte ist herzlich Willkommen. Einfach hier im Forum, per PN oder im Twitch Chat melden. Aktuell haben wir in der Spieleauswahl UNO (3 € auf Uplay) und Monopoly (6 € auf Uplay).
  6. Phil

    Nachbarschaftswache

    Nicht runterfallen 😉
  7. Wer unsere Livestreams auf Twitch mitverfolgt wird @Chris und mich bereits das ein oder andere Mal in Division 2 beim Versuch gesehen haben Washington D.C. von Schergen und Plünderern zu befreien und das Leben wieder etwas sicherer zu machen, nachdem vor 7 Monaten ein tödlicher Virus ausgebrochen ist. Territorumskontrollen und Geiselbefreiungen Nun, wie war unsere Reise und vor allem: wie ist unsere weitere Reise? Bisher haben wir uns im Bereich der Story bewegt, also etwas Vorgeplänkel und reinschnuppern ins Spiel mit den unterschiedlichen Missionen und Aktivitäten. Dazu zählt dann mal eine Territoriumskontrolle, mal eine Geiselbefreiung und immer hoch im Kurs sind die SHD-Technologiebehälter. Die DarkZone, also der PvP-Teil des Spiels, wird zwar auch angerissen, aber natürlich noch ohne menschliche Gegenspieler, wir sollen zuerst das Spiel bzw. die Spielart kennenlernen. Also extrahieren wir kontaminierte Ausrüstung ganz alleine für uns und probieren ein bisschen in unserer zukünftigen Wahlheimat herum. Vom Maximal-Level zum Weltrang Irgendwann kommt es dann aber wie es kommen muss und wie wir es auch wollen: Die Story ist vorüber, wir haben die Siedlungen befreit und ihnen geholfen ein Leben im zerstörten Washington D.C. aufzubauen und neu anzufangen. Jetzt springen wir vom Maximal-Level auf den Weltrang, der sich an der Qualität unserer Ausrüstung misst. Natürlich stehen wir am Anfang wieder .. am Anfang. Mit der Weltrang-Stufe wurde Washington D.C. wieder von den Gruppen übernommen, die wir besiegt gewähnt haben. Die Gruppen bekämpfen sich jetzt gegenseitig, ziehen aber auch durch die Straßen, um unsere mühsam erkämpften Kontrollpunkte zurückzuerobern oder sich gegenseitig das Leben schwer zu machen. Es reicht jetzt also nicht mehr Kontrollpunkte und Gebiete zu erobern, das will jetzt alles auch verteidigt werden. Dabei hilft uns die Anzeige von, durch die Straßen ziehenden, Streithälsen, die an das wollen, was wir uns so hart erarbeitet haben. Neben diese kleinen Aufgaben, die überall in Washington D.C. immer wieder auftauchen, können wir uns auch den Hauptmissionen erneut annehmen. Jetzt dürfen wir dabei sogar den Schwierigkeitslevel auswählen. Wer den Season Pass besitzt erhält sogar zwei zusätzliche, geheime Missionen, bei denen neue Ausrüstung abfallen kann. Was die Zukunft bringt Nur durch Erledigen von Aufgaben und Befreien von Kontrollpunkten können wir ab sofort nicht mehr viel erreichen. Es kommt darauf an, welche Ausrüstung wir unterwegs und bei den Kämpfen finden. Ist die Ausrüstung besser als unsere Letzte? Welche Weltrang-Punkte bietet uns die Ausrüstung? Gibt es Bonuseigenschaften, bspw. für unsere verschiedenen Fähigkeiten? Wollen wir das Leben erhöhen, unsere Feuerkraft oder doch lieber unsere technischen Spielereien, wie die Drohne? All das sind Fragen denen wir uns gegenüber sehen und mit denen wir uns auf dem Weg zu Raids beschäftigen müssen. Moment.. Raids? Das werden unsere zukünftigen, langatmigen Missionen, bei denen wir gemeinsam mit anderen Spielern spielen müssen, um den Sieg erringen zu können. Es winkt gute Ausrüstung, nach der wir uns so sehr sehnen, aber es ist ein harter, steiniger Weg bis dahin. Tatsächlich ein steiniger Weg bis Weltrang 5! Aber auch das ist mit entsprechendem Engagement tatsächlich schaffbar. Spieler zu finden ist mit dem Matchmaking vergleichsweise einfach, aber es ist doch schöner, wenn man direkt miteinander kommunizieren, sich absprechen und Taktiken planen kann. Dafür bietet sich ein Clan an mit dem zum einen zusätzliche Aufgaben freigeschaltet werden und es zum anderen einfacher wird ausreichend Spieler für den nächsten Raid zu finden. Wer möchte darf sich natürlich unserem Clan im Spiel anschließen, einfach so mit uns Spielen (über die Freundesliste lässt sich natürlich ebenfalls ein Team zusammenstellen) oder sogar unsere Division für Division 2 beitreten. Soweit grüßen wir mit Glitzer- und Feenstaub aus dem sonnigen Washington D.C. und freuen uns auf neue Bekanntschaften gleichgesinnter Division Agents. Möge der Loot mit euch sein! Live aus Washington: Twitch.tv Quellen: Ubisoft Store
  8. Wir sind ein bisschen im Jura-Zeitalter unterwegs. Nein sind wir natürlich nicht, wir hüpfen rein in die Welt von Jurassic World Evolution und versuchen uns daran ein paar Urzeit-Echsen wiederzubeleben und einen Freizeitpark im Universum von Jurassic Park zu erschaffen. Der größte Gegner ist der Platz auf den Inseln, den wir nutzen können, um ein Angebot für unsere Gäste zu erstellen (Hotels, Nahrung und Fan-Shops) und gleichzeitig noch ausreichend große Gehege bauen zu können. So arbeiten wir uns in der kurzen Reihe auf YouTube von Insel zu Insel und suchen dabei nach immer mehr und auch größeren / mächtigeren Dinosauriern.
  9. Kein Problem 😉 UNO war der Vorschlag für einen gemeinsamen Spieleabend mit einem anfänglichen Budget von maximal 10 Euro (da gibt es leider nicht super viel Sachen, wir wollen aber auch nicht, dass sich jemand in Unkosten stürzen muss, nur um mal mitzuspielen). Dass auch andere Spiele gespielt werden dürfte hinreichend ersichtlich sein. Das Projekt gibt es bereits seit 10 Jahren, das ist korrekt. Das waren der Beginn in der CS:S Ladder (ESL), nach Zeitproblemen Umstellung auf öffentliche CS:S Server und letztlich der Umschwung auf eine Gaming Community ohne vorgegebene Zeiten, da wir uns aus dem zwanghaft kompetitiven Sektor verabschieden wollten. In der Vergangenheit bestand tatsächlich mehr Aktivität, die aber (leider) auch von den Mitglieder abhängt. So ein Projekt lebt vom Mitmachen und das ist heutzutage nicht mehr leicht. Es wird ein ausreichend großes Grundgerüst erwartet, sprich, es gibt kaum noch Menschen, die sich an einem Aufbau beteiligen oder eigene Ideen einbringen wollen. @Chris und ich sind jahrelange Freunde und auf mein Nachfragen hin hat er sich glücklicherweise dazu entschlossen wieder im Bereich einer Projektleitung aktiv zu werden. Chris hat bereits früher eigene Projekte geleitet und betreibt aktuell parallel noch Technikprojekte. Wir haben die letzten Monate viel in Technik und Präsentation investiert um eben ein stabiles Grundgerüst anbieten zu können. Der nächste Schritt ist begeisterte Spieler zu finden, die sich auch in einer Community einbringen wollen, in der es nicht nur um kompetitives Spielen und "Clan Wars" oder Ligateilnahmen geht (wie gesagt: leider nicht mehr so einfach). Mein Part ist aktuell der Ausbau von Twitch, um auch mit der Community oder interessierten Spielern besser und interaktiver in Kontakt treten zu können. Aus diesem Grund (und auch aufgrund des aktuellen Algorithmus) möchte ich bspw. unseren YouTube Kanal langsam ausschleichen oder zumindest nicht mehr im gewohnten Umfang betreiben. Sprich nicht mehr 1 - 2 Videos täglich sondern reduziert auf 3 - 4 Videos pro Woche. Gleichzeitig zu Twitch lässt sich das leider nicht nicht anders realisieren, wenn man das nicht hauptberuflich macht. Ich danke dir für deine Kritik und finde es natürlich auch schade, dass du dich nicht einbringen / mitgestalten möchtest. Das war und ist unser Credo. Gemeinsamkeit. Ich wünsche auch dir noch viel Erfolg und hoffe, dass du den Anschluss findest, den du suchst. Phil P.S. Um Missverständnissen vorzubeugen: Wir haben den Account von "endo" auf seinen Wunsch hin gelöscht.
  10. Guest

    Vorstellung Endorphin

    Es tut mir Leid Leute, aber nach dem Vorschlag von Uno in einer PC basierten Multigamingcommunity war ich erstmal raus. Und werde es weiter bleiben. Die mangelnde Aktivität hier kann ich ebenfalls nicht nur auf die noch überschaubare Größe der Mitglieder schieben. Nach dem Copyrighthinweis unten rechts auf der Seite, soll es euch bereits seit 10 Jahren geben. Ich erkenne keine Intentionen der Projektleiter, diese Seite ernsthaft ausbauen zu wollen. Sehr schade. Dennoch weiterhin viel Glück für euch. -endo
  11. Danke dir Chris 😄 Und nun ja, jeder hat eben so seine Spiele die er gerne mag 🙂 Ich bin da flexibel, momentan warte ich auch viel auf gute VR Game, The Forest in VR, das war schon hart ^^
  12. Sehr gerne und gerne wieder 😉
  13. Und ich bedanke mich vielmals für die Zeit und Mühe 🙂
  14. Vollständigkeitshalber: Wir konnten das Problem lösen, nachdem wir den Druck in den Rohren erhöht haben. Den genauen Druck haben wir nicht ermittelt, ich würde mal ~ 50 kPA vorschlagen. Ohne ausreichend Druck in den Kühlrohren können die Kühleinheiten nicht starten bzw. werfen einen Fehler aus.
  15. Leider recht spät, aber besser als nie. Von mir auch ein herzlich Willkommen 🙂 Ich will die Unterhaltung auch gar nicht weiter stören. Will nur noch sagen, dass Survival eigentlich gar nicht so meins ist 😄 Hin und wieder schaue ich mal was es gibt und wenn mich was anspricht wird es getestet.
  16. Gut, kommt auf meine Liste 🙂
  17. Die Exklusiv-Deals von Epic sollen 6 Monate ab Epic Release laufen, danach kommt es auch auf anderen Plattformen raus bzw. kann rauskommen.
  18. Oha ja, diese Launcherkacke ^^ Ich hab Origin, den von Bathesda (Wegen Fallout 76) und halt Steam...Aber das reicht auch. Irgendwie müssen alle ihr eigenes Ding mittlerweile rausbringen, da hat man bald ne Festplatte voll nur mit Gamelauncher. Aber von den Bildern her, sieht Satisfactory ziemlich gut aus, muss ich auch mal im Auge behalten.
  19. Ich sehe das genauso wie du, wenn man schon weiter ist kann man ruhig den Neuen helfen. Das halten wir hier in der Community genauso. Gerade in Sachen Automatisierung liebäugel ich extrem mit Satisfactory, das ja leider aktuell nur im Epic Store zur Verfügung ist (Exklusiv-Deal). Epic unterstütze ich persönlich aktuell aber nicht, weil ich es als ein ziemliches Kindergartengebaren empfinde, dass sie ständig Exklusiv-Deals abschließen nur um Kunden in ihren Store zu zwingen und Steam eins auszuwischen. Ja Steam ist mit 30% Provision recht teuer und müsste da evtl. mal nacharbeiten, aber ich will keine Drölftausend Launcher auf meinem PC 😄 Schon gar nicht, wenn mich jemand über Verträge dazu zwingen will.
  20. ich versuch das nun anders ^^ ich versuchs mit der Klimaanlage 😄 Aber ich Werd am WE mal ein zweites Spiel machen, da bau ich nur das Greenhaus, mach das mit den Wall Coolern, und wenn du mir erklärst, wie man Das hoch lädt, lad ich den Stand dann hoch. Vielleicht findest du dann die Lösung ^^ edit: Okay, das mit der Klimaanlage hat irgendwie nen üblen Nachteil 😄 Ich schau morgen mal, ob ich da nen Savegame hoch krieg.
  21. Puh, das ist jetzt langsam echt kniffelig 😄 Kannst du evtl mal dein Savegame hochladen? Dann würde ich da mal reinschauen, ob ich was finde. X Gas ist schon in der Kühlleitung drin?
  22. Okay, nach nem Mega Bug, wieso auch immer, nen Wall of Steel and Iron ^^ wtf? Das waren 99999 von beiden ^^ Egal, netter Bug ^^ Aber nebensache. Ich hab nun wieder nen Wall Cooler angebracht, selbes Problem wie zuvor. Diesmal sogar die Pipe etwas länger gemacht, ein paar mehr Radiatoren dran inklusive Filteranlage für X Gase, 33 kPa innendruck. Was mach ich falsch?
  23. Danke für das herzliche Willkommen 🙂 Ja, Cosplay ist ein Thema für sich, und ein noch größeres für den Geldbeutel. Gamescom zum Beispiel ist was, wo ich schon mal war, aber auch bei dem einem mal belassen 😄 Ich mein, Gamescom ist genial, aber auch nur, wenn man auch mehrere Tage hingeht weil man für einen tag nicht alles mitkriegt da. Was jetzt 7D2D betrifft, bis jetzt war ich da nur im Singleplay unterwegs, so offizielle Server meide ich im Grunde. ich schau zwar drauf, aber wenn ich merke, wie du ja erwähnt hast, das die etablierten Spieler da Neuankömmlingen kaum eine Chance geben, dann bin ich da auch wieder weg. Ich selber verfolge das Prinzip, wenn ich schon weit bin, helfe ich gerne auch neuen, was man aber auch seltener sieht. Deswegen ist es auch schwer, ne Spielergemeinschaft zu finden, und ich such schon lange nach einer Com, die sowohl füreinander, aber auch für neue offen und da sind. Conan zum Beispiel, zumindest auf dem Server wo ich und zwei andere sind, geht es eigentlich, auch was die Com dort betrifft und das sogar für nen Offiziellen Server. Was Hytale betrifft, davon gehört ja, gesehen muss ich gestehen, noch nicht. Werd ich mir aber mal anschauen, ich bin generell für solche Games zu begeistern, vor allem halt solche wie Minecraft, Stationeers, Space Engineers usw. Wo man halt wirklich auch viel selber machen kann. Also nicht nur Stumpf Rohstoffe farmen, Werkbänke bauen und man kann alles dran bauen, sondern auch welche mit komplexen Systemen wie mein Minecraft zum Beispiel Redstone Systeme, Stationeers die ganzen Programmier Systeme und auch das Verbinden vieler Objekte um auch logische Systeme zu machen wie Automatisierungen. Da hab ich am meisten Spaß dran 🙂 Planung, Umsetzung, Vervollständigung und das nach System und Aufbau. Hach, da vermiss ich irgendwie mein komplettes U-Bahn System in minecraft, automatisiert, mit Zeitschaltung und automatischen Abfahrten mit mehreren Haltestationen 😄 ich hab geflucht, geweint und gelacht, als ich endlich alles fertig hatte, und es auch funktioniert hat ^^ Und wenn Green Hell jetzt auch noch nen Co OP kriegen würde, das wäre genial. Auch wenn das zwar auch so ein Spiel ist wo man nur farmen muss um dann direkt was zu craften, bei dem Spiel gefällt mir das System mit dem Survival. Drauf achten nicht krank zu werden, auch Giftige Schlangen und Spinnen achten, herausfinden was man essen kann und was nicht, Geistiger Zustand, dann das System mit "Richtig Ernähren". Das hat da seinen Reiz bei mir, ähnlich halt wie bei SCUM, hab ich auch mal angefangen, aber irgendwie, hat es nicht so den Reiz bei mir. Ansonsten, ganz vergessen zu erwähnen, mach ich auch viel in Sachen Bild und Videobearbeitung. momentan aber ein wenig auf Eis, wegen halt mehr nun wieder Sandboxgames und Survival Games.
  24. So dann auch nochmal ganz offiziell hier Willkommen im Forum und schön, dass du den Weg zu uns gefunden hast 🙂 Cosplayer haben wir glaub ich tatsächlich noch gar keinen hier 🤔 ist auf jeden Fall ein cooles Hobby, nur für mich wäre das glaube ich nichts. Wobei ich auf der Gamescom fast jedes Mal durch Cosplay Village laufe. Mit Survival-Spielen triffst du (für mich persönlich 😄 ) ein gutes Genre. Green Hell wollte ich tatsächlich auch spielen, aber irgendwie ist das in Vergessenheit geraten, schade eigentlich. Da könnte ich ja jetzt damit anfangen ^^ Wobei ich sagen muss, dass mir Co-Op Titel mittlerweile besser gefallen, bei den PvP Titeln, wie z.B. 7D2D finde ich die Spielerbasis zu "salty" wie man es Neudeutsch so schön nennt. Sobald ein paar Spieler sicher sind bzw. viel erreicht haben machen sie Neuankömmlingen aus purer Langeweile das Leben zur Hölle. Ich weiß nicht wie du das siehst bzw. was für Erfahrungen du gemacht hast. Ganz besonders ist mir das bei Rust aufgefallen, das war wirklich grauenhaft. In Rust hatten wir auch mal einen Gameserver, den ich dann irgendwann abgeschaltet hab, weil die etablierten Spieler einfach alle Neuen weggebombt haben. Und Spielern das Spielen verbieten ist auch keine Lösung. Zum Thema Minecraft: Hast du schon von Hytale gehört? Da bin ich persönlich schon dran, @Chris wollte auch mitspielen, allerdings haben wir noch nichts vom Beta-Zugang gehört. Von den Trailern bisher macht es den Eindruck von Minecraft 2.0
  25. Cool 🙂 Dann beobachte ich das mal weiter und wenn das mit dem MP Server klappt, ich bin dabei 😄 Und was das Problem mit dem Wall Cooler betrifft, ich denke, ich werde heute das neue Greenhouse wieder soweit haben und mich wieder an die Temperaturregelung machen. Wenn das selbenProblem wieder besteht, werde ich das hier nochmal erläutern und auch geneuer Beschreiben, wie ich das aufgebaut habe 🙂
  26. Singleplayer hab ich eine Schaffenspause in Stationeers eingelegt nach ~ 300 Stunden Spielzeit und vielen Monaten 😄 Außerdem sind die Updates mittlerweile doch etwas verlangsamt. Für den Multiplayer kämpf ich aktuell noch mit einem Server, grundsätzlich kein Problem den einzurichten, aber wir haben eine Verwaltungsoberfläche für Gameserver (Drittanbieter) über die wir den Server installieren wollen. Funktioniert soweit, nur spinnt beim Start die Oberfläche und versucht auf einen Ordner zuzugreifen, auf den sie nicht zugreifen darf. Andere Arbeiten bremsen uns in dem Problem aktuell ein bisschen aus. Kurz: Multiplayer Server ist geplant 🙂
  1. Load more activity
  • Newsletter

    Want to keep up to date with all our latest news and information?

    Sign Up
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue. Beachte auch unsere Privacy Policy.